QUALITÄTS – UND UMWELTPOLITIK

Technologische Innovation war und ist die treibende Kraft für die Entwicklung der Gesellschaft. Von der Erfindung des Rades über die Dampfmaschine und dann durch Elektrizität bis zu den jüngsten Entdeckungen auf dem Gebiet der Quantenphysik war dies alles nur dank der technologischen Entwicklung möglich.

FIRAD SpA war von Anfang an davon überzeugt, dass technologische Innovation das „Rückgrat“ für das Wachstum des Unternehmens sein sollte. Aus diesem Grund hat das Unternehmen im Laufe der Jahre eine Politik der Investitionen und der kontinuierlichen Modernisierung verfolgt, die es ihm ermöglicht hat, stets die neuesten Technologien auf dem Markt einzusetzen. Diese technologische Entwicklung erfolgt in Form einer soliden Partnerschaft zwischen FIRAD SpA und den wichtigsten technologischen Herstellern der Automobilbranche wie der Fritz Studer AG, der Posalux SA, der UVA LIDKÖPING AB, der TORNOS SA, der Sonplas Gmbh und der Sunnen Products Ltd.

Moderne Dieseleinspritzsysteme werden immer komplexer und präziser, daher erfordern die Produktionsprozesse immer höhere Qualitätsstandards. Dies führt auch zu immer engeren Produktionstoleranzen, die nicht nur eine Anpassung der Produktion, sondern auch der Kontrolle erfordern. Aus diesem Grund ist unser messtechnisches Labor dank der Zusammenarbeit mit Unternehmen wie Mitutoyo Corp., Nikon Corp., Carl Zeiss AG und AMETEK Inc. mit den neuesten Technologien auf dem Gebiet der Messung ausgestattet.

Jede Phase des Produktionszyklus bietet eine genaue Qualitätskontrolle, mit der wir die Einhaltung der hohen Qualitätsstandards überprüfen können. Die grundlegende Bedeutung dieser Kontrollen liegt in der Wärmebehandlung, bei der jede Ladung analysiert wird, um Folgendes zu überprüfen:

  • der richtige Grad der erhaltenen Mikrohärte
  • die richtige mikrokristalline Struktur erhalten

Zusätzlich wird jeder Pulverisierer einer Funktionsprüfung unterzogen, mit der vier grundlegende Merkmale überprüft werden sollen:

  • Pulverisierungsgrad korrekter
  • Druckdichtung
  • Tropfkontrolle
  • Kraftstoffdurchflussregelung

Durch die Beachtung all dieser Details konnte FIRAD SpA seit 2003 nach den internationalen Qualitäts- und Umweltstandards ISO 9001 und ISO 14001 zertifiziert werden. Dieses Vertrauen wurde von der SQS „Schweizerische Vereinigung für Qualitäts- und Managementsysteme“ stets bestätigt. eine der wichtigsten Zertifizierungsstellen in Europa.

Darüber hinaus ist das Unternehmen seit 2019 nach IATF 16949: 2016 zertifiziert, dem am weitesten verbreiteten internationalen Standard für Qualitätsmanagementsysteme im Automobilsektor.

unsere Qualitätszertifizierungen